Startseite Kontakt Impressum
Leistungen
 

bei Säuglingen

Bei den wenigsten Säuglingen werden direkt nach der Geburt Diagnosen gestellt. Dennoch möchten wir jeder Mutter ans Herz legen, ihren Säugling schmerztherapeutisch untersuchen zu lassen und falls bei der Untersuchung Auffälligkeiten auftreten, diese dann in einer Weiterbehandlung entgegenzuwirken. Diese Art der Untersuchung ist eine Präventionsmaßnahme.


Behandlung von Säuglingen möglich bei:

  • Geburtstraumata (z.B. Nervenläsionen, Saugglocken- oder Zangengeburten)
  • Frakturen
  • Dysfunktionen des Nabels in Kombination mit dem Zwerchfell
  • Schreikindern
  • Dysfunktionen der Wirbelsäule und der Gelenke

Behandlungsmethoden bei Säuglingen:

  • intensive Gespräche mit den Eltern (Alltagstherapie)
  • den Schmerz erklären! (in dem Fall den Eltern)
  • Spannungsregulation (z.B. von Zentralsehne und Zwerchfell, Becken, Wirbelsäule und Schädel)
  • Cranio – Sacral – Therapie
  • Membrantechniken

Ziele

o   der Chronifizierung von Dysfunktionen entgegenwirken